Findet Nemo 2 hat einen Titel

Viele große und kleine Filmfans werden sich schon lange gefragt haben, wann es von Pixar endliche offizielle Neuigkeiten über die Fortsetzung von „Findet Nemo“ geben würde. Der Film aus dem Jahr 2003 ist einer der erfolgreichsten Animationsfilme aller Zeiten. Zum zehn-jährigen Jubiläum des Films kam der Streifen erneut in die Kinos, diesmal allerdings in 3D. Nun hat Pixar dann auch die Fortsetzung des Erfolgsfilm um den Clownfish Nemo, seinen Vater und die ständig verwirrte Dory angekündigt. Lange wurde spekuliert, wie der Streifen dann heißen würde. Pixar gab nun offiziell bekannt, dass der Film „Finding Dory“ heißen wird. Wie die deutsche Übersetzung lauten wird ist noch nicht bekannt, aber man kann davon ausgehen, dass – wie schon im ersten Teil – der Titel eins zu eins übernommen wird und die Übersetzung somit „Findet Dory“ heißen wird.

finding-nemo

Im November 2015 soll es dann soweit sein und der Film soll in die Kinos kommen. Regie soll Andrew Stanton führen. Dieser hatte auch schon bei „Findet Nemo“ Regie geführt. Auch die Synchronsprecher sollen die gleichen wie im ersten Teil sein. Somit wird Dory von der Komikerin Ellen DeGeneres gesprochen. Ob das allerdings auch für die deutsche Fassung gilt, ist noch nicht klar. Im ersten Teil hatte Anke Engelke die deutsche Synchronstimme der Dory gemimt.